Gottes_schöpfung_v3_jpg1

integratives

Evangelisches
Familienzentrum

Brunnenstraße

Ev. Familienzentrum Brunnenstraße Duisburg Rheinhausen
LOGO-FK-neu

Evangelisches Integratives Familienzentrum in Trägerschaft der
Evangelischen Friedenskirchengemeinde Rheinhausen

Bild_1

Ein neues Kitajahr beginnt - Ein Ausblick 
 

...Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne... (Herrmann Hesse)

Neben viel Organisation, jederzeit ansprechbar sein, den Mund fusselig reden und... und... und...
erleben wir diesen Zauber zu Beginn eines jeden Kindergartenjahres.
Nach drei Wochen Ferien staunen wir wie groß und selbständig unsere Kinder geworden sind, welche Entwicklungsschritte sie gemacht haben.
Wenn sie sich wieder auf den Kindergarten, ihre Freunde und Freundinnen und die Erzieherinnen freuen, dann ist das für uns eine große Motivation wieder in den Kindergartenalltag einzutauchen.
29 neue Kinder werden ab August in der Brunnen- und in der Lutherstraße aufgenommen.
Die beiden jüngsten Kinder sind 7 bzw. 8 Monate alt. In den ersten Wochen ist die Eingewöhnung der neuen Kinder eine große Herausforderung.

Vertrauen zu schaffen und Eltern und Kindern die Möglichkeit zu geben sich wohl- und angenommen zu fühlen sind die ersten Schritte.

Aber auch unsere "alten" Kinder müssen sich wieder in den Alltag einfinden, brauchen Zeit zum Erzählen und müssen sich an die vielen neuen, kleinen Kinder gewöhnen.
Eine spannende Zeit für Groß und Klein!!!

Natürlich gibt es auch im neuen Kindergartenjahr wieder einige Highlights. Das ein oder andere ist noch in Planung.

Aber das Herbstfest am 05. September wird sicherlich- bei hoffentlich gutem Wetter- ein erster Höhepunkt des neuen Kindergartenjahres werden.
"Musik liegt in der Luft" lautet das Motto. Wir freuen uns auf viele Besucher und auf ehemalige und vielleicht zukünftige Kindergartenkinder, die uns an diesem Tag besuchen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Kindergartenjahres ist das Väter- und Kinderwochenende vom 06.-08.11.2015.
Wir hoffen, dass sich viele abneteuerlustige Väter mit ihren Kindern anmelden.

Dann naht auch schon die Herbst und Weihnachtszeit mit vielen Aktionen:
St. Martin; Basar, Nikolausfeier, Tannenbaumverkauf und vieles mehr laden dazu ein, das Kindergartenhalbjahr mit allen Sinnen zu genießen.
Genießen Sie mit! Wir freuen uns!!!

Mit Gott durchs Jahr...
Sind Kindergartengottesdienste eigentlich etwas für alle Kinder?
Bekommen die kleinen und die I-Kinder eigentlich etwas mit?
Profitieren die Kinder von den Gottesdiensten ?
Diese und ähnliche Fragen stellen uns Eltern oder interessierte Menschen aus der Gemeinde immer wieder.
Wir können nur sagen "Ja!"
 Die Kinder erleben die Gottesdienste mit allen Sinnen:
den schönen, feierlichen Kirchenraum,
Musik, die die Herzen der Kinder öffnet, Lieder, die sie mit Freude und Inbrunst mitsingen:
"Auf Aufgang der Sonne, bis zu ihrem Niedergang, sei gelobet der Name des Herrn, sei gelobet der Name des Herrn", dieses und andere Lieder hallen durch den Kirchraum und zeigen das die Kinder mit Leib und Seele dabei sind.
Gebete, kurze biblische Geschichten, mal gespielt , mal erzählt, mal mit und mal ohne Bilder, die Kinder lauschen wenn Frau Roenbaum-Kolrep erzählt.

Da bleibt vieles im Gedächnis und muss anschl. im Familienzentrum noch vertieft werden.
Gottesdienst ist Fröhlichkeit, ist Feierlichkeit, ist  Inbrunst , ist Freude , ist Trost und manchmal wird herzhaft gelacht.
Das alles erleben die Kinder und Sie als Eltern, Großeltern und Gemeindeglieder können dabei sein.
Nächste Termine: 25.09. um 11.00 Uhr; 30.10. um 11.00 Uhr. Weitere Termine folgen.

Ein besonderer Höhepunkt im letzten Kindergartenjahr waren die 4 Maxi-Gottesdienste für und mit den Kindern, die in diesem Sommer eingeschult werden.
Die Gottesdienst wurden von den Kindern zu folgenden Themen gestaltet:
Woran merke ich, dass ich bald ein Schulkind bin?
Abschied vom Kindergarten und Zuversicht, dass ich es in der Schule schon schaffen werde!
Offen für Neues- Schule Du kannst kommen!
Segnung der Maxi-Kinder.

Viele Eltern und Großeltern waren bei diesem Gottesdienst dabei und haben ihre Kinder als selbständig, selbstbewußt und ernsthaft erlebt.
Die Kinder haben gestaltet, Frau Rosenbaum-Kolrep, Frau Troester und Frau Dyballa vorsichtig moderiert. Ein Erlebnis, das wir im nächsten Jahr weiterführen wollen.

Anschließend gab es immer ein kurzes Stehcafe vor der Kirche mit Kaffee, Saft und Plätzchen.
Tolle Kinder können sich jetzt mit Unterstützung ihrer Eltern und mit Gottes Segen auf die nächste Herausforderung- die Schule- freuen.

Machts gut und erinnert euch immer wieder gerne an eure Kindergartenzeit und schöne, stärkende Gottesdienste!!!

Alle Termine im Überblick .... 

.Bild_3

Gottes Schöpfung lädt ein zum Staunen...
Jedes Kind ist als Geschöpf einzigartig. Dieser Gedanke  steht   im Mittelpunkt unseres pädagogischen Konzeptes und ist Maßstab unseres Handelns.

Als evangelisches Familienzentrum sind wir  gut vernetzt mit allen sozialen Einrichtungen des Kirchenkreises, aber auch mit allen anderen konfessionellen und städtischen Einrichtungen und  natürlich der eigenen Friedenskirchengemeinde.

In unserem sechsgruppigen Familienzentrum betreuen wir 110 Kinder im Alter von einem halben Jahr bis zur Einschulung, mit und ohne Behinderung.

fz_logo

Unser Familienzentrum unterliegt einer ständigen Qualitätskontrolle. Die Zertifizierung nach BETA ist in Vorbereitung.

[Impressum]

Evangelisches Familienzentrum Brunnenstraße

Brunnenstraße 5
47228 Duisburg
Leitung: Ingrid Dyballa

Tel.: 0 2065 - 6 13 17
Fax.:0 2065 - 6 79 90 48

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7:00 - 16:00  Uhr

Anfahrtskizze
QR-CODE
LOGO-FK-neu

Viele Menschen und Organisationen unterstützen unser Familienzentrum
in vielfältiger Weise. Mit Ideen, mit Zuwendungen und persönlichem Einsatz.

             Machen auch Sie mit!

Unser Spendenkonto:
Konto:  10 10 88 00 13
BLZ:       350 601 90
Zweck:  3124/41900/472000
Bank für Kirche und Diakonie