Gottes_schöpfung_v3_jpg1

integratives

Evangelisches
Familienzentrum

Brunnenstraße

Ev. Familienzentrum Brunnenstraße Duisburg Rheinhausen
LOGO-FK-neu

Evangelisches Integratives Familienzentrum in Trägerschaft der
Evangelischen Friedenskirchengemeinde Rheinhausen

Bild_1

Unser Osterprojekt
 

Ostern-2

Wir wollen in den nächsten vier Wochen den Kindern die biblischen Geschichten erzählen, gemeinsam überlegen, wo wir auch, wie Jesus, Trauriges und Schweres erlebt haben, versuchen auf etwas zu verzichten- fasten- und uns über die Auferstehung freuen und Osterbräuche und Traditionen vermitteln.

Wir beginnen mit der Biblischen Geschichte: Einzug in Jerusalem.

Insgesamt werden wir die Ostergeschichte in verschiedene Einheiten einteilen, zu denen wir Bilder malen und Rollenspiele u.ä. durchführen werden.

Fasten- Verzicht üben, ein wichtiger Teil der Passionszeit.

Fasten mit Kindern...wie soll das gehen?

Bekommen die Kinder jetzt nichts mehr zu essen und zu trinken? Das wollen wir nicht und das geht auch nicht mit Kindern von unter 1 Jahr bis zum Schuleintritt. Aber es gibt andere Möglichkeiten.

Fasten heißt Verzicht, etwas weniger.... , teilen, bewußt zu verzichten, abzugeben. Das können viele Kinder verstehen und können mit den KollegInnen überlegen, auf was man verzichten könnte:

auf die tägl. Süßigkeiten, hin und wieder auf den heißgeliebten Kakao, den leckeren Frischkäse, Marmelade, Nutella und ..und ...und.

Gemeinsam mit den Kindern und Eltern wird dann besprochen, auf was die Kinder verzichten wollen und das bringen sie ab einem bestimmten Datum mit in das Familienzentrum (1 Glas Marmelade, 1 Dose Kakao usw.) Diese Leckereien werden im Familienzentrum gesammelt und kurz vor Ostern mit den Kindern in kleine Osternester gepackt und hübsch verpackt.

Einige Kinder sind dann mit den Erzieherinnen im Stadtteil unterwegs und werfen Infobriefe in die Briefkästen.

Darin steht, dass wir mit den Kindern an mehreren Tagen unterwegs sein werden , anklingeln und wer möchte, kann diese Osternestchen gegen eine Spende erwerben. Da wir das seit einigen Jahren machen, werden unsere Kinder schon freudig erwartet.

Am Ende der Aktion wird der Erlös gezählt und die Kinder entscheiden, wer das Geld erhalten soll.

Im letzten Jahr war es "Immersatt- die Duisburger Kindertafel".

Dort konnten wir bei einem persönlichen Besuch 1100.-€ überreichen.Die Freude war auf beiden Seiten groß.
Besonders schön an dieser Aktion ist, dass sich auch Eltern und Großeltern beteiligen und z.B. auf Kaffee oder Tee verzichten und die ein oder andere Packung im Familienzentrum abgeben.

Möchten auch Sie sich beteiligen? Gerne können Sie in der Woche vom 27.-31.03. eine Sachspende im Familienzentrum abgeben. Vielen Dank

Bild_3

Gottes Schöpfung lädt ein zum Staunen...
Jedes Kind ist als Geschöpf einzigartig. Dieser Gedanke  wird durch unser Leitbild formuliert und steht   im Mittelpunkt unseres pädagogischen Konzeptes und ist Maßstab unseres Handelns.

Als evangelisches Familienzentrum sind wir  gut vernetzt mit allen sozialen Einrichtungen des Kirchenkreises, aber auch mit allen anderen konfessionellen und städtischen Einrichtungen und  natürlich der eigenen Friedenskirchengemeinde.

In unserem sechsgruppigen Familienzentrum betreuen wir 110 Kinder im Alter von einem halben Jahr bis zur Einschulung, mit und ohne Behinderung.

fz_logo

Unser Familienzentrum unterliegt einer ständigen Qualitätskontrolle. Die Zertifizierung nach BETA ist in Vorbereitung.

[Impressum]

Evangelisches Familienzentrum Brunnenstraße

Brunnenstraße 5
47228 Duisburg
Leitung: Ingrid Dyballa

Tel.: 0 2065 - 6 13 17
Fax.:0 2065 - 6 79 90 48

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7:00 - 16:00  Uhr

Anfahrtskizze
QR-CODE
LOGO-FK-neu

Viele Menschen und Organisationen unterstützen unser Familienzentrum
in vielfältiger Weise. Mit Ideen, mit Zuwendungen und persönlichem Einsatz.

             Machen auch Sie mit!

Unser Spendenkonto:
Konto:  10 10 88 00 13
BLZ:       350 601 90
Zweck:  3124/41900/472000
Bank für Kirche und Diakonie